Wintersporttag 2013

 

Auf diesen Montag haben sich alle Schülerinnen und Schüler der Realschule Rüppurr besonders gefreut! Heute hieß es nämlich nicht wie sonst: Los geht’s, erste Stunde Mathe, Physik oder Französisch, der 25. Februar sah ein wenig anders aus: An diesem Tag fand der lang ersehnte und von den beiden SMV-Verbindungslehrern, Frau Grones und Herrn Weick, geplante Wintersporttag statt. Alle Kinder und Jugendlichen hatten die Möglichkeit, an diesem Tag Schlittschuh zu laufen oder Ski zu fahren.

Bereits um 7.30 Uhr trafen sich die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen in Rüppurr, um gemeinsam mit der S-Bahn nach Busenbach zu fahren. Von dort aus führte entweder ein kleiner Anstieg oder der Bus nach Waldbronn zum Eistreff. Hatten die Kinder in der ersten halben Stunde die Eishalle noch ganz für sich alleine, kamen bald auch die siebten und achten Klassen sowie wenig später die beiden ältesten Klassenstufen in der Eishalle an und veränderten das Bild auf dem Eis: Kleine und große, schnelle und langsame Fahrer, Anfänger und Profis – alle Schülerinnen und Schüler fuhren zusammen auf dem Eis, bis es für die ersten Klassen gegen elf Uhr wieder vom Eis und zurück in Richtung Rüppurr ging.

Es war ein toller Tag für alle Schlittschuhläufer!