Schullandheim der Klasse 6b

 

Am 29. März war es soweit. Die Klasse 6b startete mit ihrer Klassenlehrerin Frau Reber und Herrn Hellinger ins lang ersehnte Schullandheim nach Lohe bei Dinkelsbühl (Bayern). Für fünf Tage sollte der Reiterhof Fraunholz die Unterkunft der Schülerinnen und Schüler sein. Jeder Schülerin und jedem Schüler wurden für die Tage zwei Pflegepferde zugewiesen um die man sich kümmern musste. So mussten die Tiere jeden Tag pünktlich um 7.30 Uhr noch vor dem Frühstück gefüttert werden. Jeder hatte dabei auf die spezielle Dosierung für seine Pferde zu achten. Nach dem Frühstück war dann Arbeit angesagt. Die Ställe der Pflegepferde mussten ausgemistet und neues frisches Heu eingebracht werden. Anschließend wurden die Tiere vor dem Führ-Ausritt gründlich gestriegelt und geputzt, da sich das Pferd sonst am Sattel aufreiben könnte. Beim Führ-Ausritt führte immer ein Schüler das Pferd, während ein anderer auf ihm saß. Der nahegelegene Wald bot viele Wege und Trampelpfade, die hoch zu Ross erkundet werden konnten.

Nachdem noch die eingeteilten Schülerinnen und Schüler beim Stalldienst die Ställe und den Weg zum großen Misthaufen gefegt hatten, traf man sich immer am reichlich gedeckten Mittagstisch. Der Nachmittag stand uns nun zur freien Verfügung. In dem riesigen Garten konnten sich alle austoben und entspannen. Drei riesige Trampoline luden zum Sport ein. Auch das Fußballfeld und der Billardtisch im Freien wurden viel genutzt. Die vielen anderen Tiere, wie Ponys, Esel, Ziegen, Kaninchen, Hunde und Katzen konnten gestreichelt bzw. gefüttert werden und vermittelten eine wohltuende Bauernhof-Atmosphäre. An einem Nachmittag wanderte die Klasse nach Dinkelsbühl und besichtigte die Altstadt. Vor dem Abendessen mussten die Pferde noch einmal gefüttert werden. Entspannende Wellnessabende waren ein Muss: Der Swimming-Pool, das Dampfbad und der Whirlpool wurden von vielen genutzt. Eine Nachtwanderung rundete den gelungenen Aufenthalt in Lohe ab.

Am Ende waren sich die Schülerinnen und Schüler einig, was sie vermissen werden: Die Gemeinschaft und den vollautomatischen Kaffeeautomat, der jederzeit eine heiße Schokolade mit viel Milchschaum spendierte…

 

 

 

Schullandheimfilm

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Filmentwurf von Hr. Hellinger