Schüleraustausch mit MPG und Poitiers 2.-9. Oktober 2017

 

Am Montag Abend wurden die Gäste aus Poitiers von ihren Familien in Empfang genommen. Um uns gegenseitig besser kennenzulernen, trafen wir uns dann gleich am Tag der deutschen Einheit in Ettlingen, bei GATE, wo die Schüler kooperative Übungen machten, bevor sie dann in den Hochseilgarten durften.

Mittwochs stand ein Besuch im ZKM und ein Stadtrundgang auf dem Programm, am späten Nachmittag verteilten wir uns auf die Küchen in der Realschule und im Gymnasium, um das deutsch-französische Fingerfood vorzubereiten, welches dann am Donnerstag in den Schulen verkauft wurde. Dabei bekamen die Gastschüler Gelegenheit, am Unterricht teilzunehmen und die Unterschiede der Schulsysteme zu erfahren. Nachmittags arbeiteten wir an unserem deutsch-französischen Rezeptebuch, welches wir dann in Poitiers fertig stellen werden.

Den Freitag verbrachten wir im Europapark, ein ausdrücklicher Wunsch unserer Gäste, da dieser wohl in den dortigen Schulbüchern behandelt wird. Den letzten gemeinsamen Programmpunkt bildete die Fahrt nach Heidelberg am Samstag, wir besichtigten das Schloss mit dem großen Weinfass, das Apothekenmuseum und wandelten auf dem Philosophenweg. 

Sehr unterschiedliche Aktivitäten boten die Familien ihren Gastschülern am Sonntag, so dass am Montag früh einige sehr traurig waren, dass die Woche schon vorbei ist und so manches Tränchen verdrückt wurde. 

Wir freuen uns schon sehr auf den Gegenbesuch im März nächstes Jahr!