Am Freitag, den 5.10.12 um 10.00 Uhr wurden bei angenehmen Temperaturen auf dem Sportplatz des TUS Rüppurr die diesjährigen Bundesjugendspiele für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5. + 6. eröffnet. Nachdem sich alle Kinder sehr professionell unter Anleitung einiger 10. Klässler aufgewärmt hatten, stand den bevorstehenden Wettkämpfen nichts mehr im Wege…

 

Nach der Erwärmung  ging es an die einzelnen Stationen, die zuvor von der Organisatorin der Wettkämpfe, Frau Philipp, und vielen Helferinnen und Helfern aufgebaut worden waren.

Gut gelaunte Schülerinnen und Schüler gaben ihr Bestes und verglichen ihre erreichten Resultate. Dabei sein ist alles! Es gibt keine Verlierer! Hier ist jeder Gewinnerin oder Gewinner, denn jeder soll  eine Urkunde bekommen. Sport und Spaß stehen im Vordergrund.

 

Trotzdem hatte natürlich jeder der jungen Sportlerinnen und Sportler persönliche Ziele und die Anspannung war da und aufgeregt war wohl jeder ein wenig. Schaffe ich beim Weitsprung eine große Weite? Laufe ich meine persönliche Bestzeit beim 50m Sprint? Gelingt mir beim Schlagball die richtige Balltechnik? Das waren die Fragen, die die Schülerinnen und Schüler an diesem Morgen bewegten. Die Stationen wurden von den Kolleginnen und Kollegen sowie hilfsbereiten 10. Klässlern betreut.  

 

Gegen 12.00 Uhr waren die Wettkämpfe beendet, doch zum Abschluss fand noch ein Völkerballspiel statt, bei dem alle ihren Spaß hatten. Nun müssen nur noch alle Ergebnisse ausgewertet werden, damit bald fest steht, wer eine Sieger- oder Ehrenurkunde bekommt…

Die Bundesjugendspiele waren ein toller Erfolg, ein großes Dankeschön an Frau Philipp für die hervorragende Organisation! Und auf die Frage, ob dieser Sportwettkampf Spaß gemacht hat, antworteten die Schülerinnen und Schüler ganz laut im Chor: „Jaaaaaaaaaaaaaaaaa…!“

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn die Bundesjugendspiele anstehen.