Projekttage und Weihnachtsbasar am 18.12.2009


Geheimnisvoll ging es zu. Überall war ein Werken und Schaffen zu verspüren in vorweihnachtlicher Stimmung. Nein, es waren nicht die Elfen vom Nordpol und auch nicht der Weihnachtsmann.

Aber halt, doch! In der Klasse 6b schon. Dort waren alle leibhaftig zu sehen, einschließlich des Elchs, der für den Transport von zwei Elfen und dem Weihnachtsmann in die Knie ging und lostrabte – ein wenig zu langsam für den Weihnachtsmann, der es eilig hatte zu den Menschen zu kommen, zu einer Mutter mit ihrem Kind. Das lustige Theaterstück „Weihnachten“, das auch Schwächen und Eitelkeiten aufs Korn nahm, ist von der Schülerin Sandra Lazanski aus der 6b verfasst worden. Sie war auch die Regisseurin und Darstellerin einer Rolle.

Auch in anderen Klassenzimmern, in der Aula, den Fachräumen war fleißig geschnitten, gebastelt, geklebt, beschriftet, gekocht, geschält worden. Ein frohes, freies Arbeiten für den Weihnachtsbazar. Andere hatten für den „Ohrenschmaus“ geübt oder für das leibliche Wohl, den „Schmaus“ der Gäste Vorbereitungen getroffen. Der Freitagnachmittag war dann der Höhepunkt mit sehr vielen Besuchern. Lassen Sie sich durch die Bilder und den kleinen Videoclip entführen in vorweihnachtliche Traumwelten.

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.