Abschlussprüfung 2016

 

 

 

Prüfungstermine finden Sie in unserem Terminkalender

 

 

 


1. Fächer der schriftlichen Prüfung mit der Möglichkeit der mündlichen Nachprüfung

 

Jahresnote und Prüfungsnote zählen gleich!

 

Im Fach Englisch zählt die EUROKOM-Prüfung 50% der Prüfungsnote (Jahresleistung 50%, Eurokom 25%, schriftliche Prüfung 25%).

 

 

2. Fachinterne Überprüfung/ FIÜ in NWA und dem Wahlpflichtfach sowie EUROKOM

 

Bei der Fachinternen Überprüfung handelt es sich nicht um Prüfungsleistungen der Abschlussprüfung (Integration in das Unterrichtsgeschehen, keine Zweitprüfer).

Der Zeitpunkt der Abnahme der FIÜ in F, MuM, Technik erfolgt integrativ während des Unterrichts. Für NWA ist ein Block vorgesehen.
Die Jahresnote zählt 2/3, die Fachinterne Überprüfung zählt 1/3 zur Feststellung der Abschlussnote
 
Die EuroKom-Prüfung ist wesentlicher Bestandteil der Abschlussprüfung. Anteil an der Gesamtnote 25% (Gesamtnote = ½ Jahresleistung + ½ Prüfungsleistung.                         
Prüf-Leist. = schriftl. Leist. + EuroKomPrüfung )                         
Eine Einteilung in Prüfungszeiträume für EuroKom ist an der RSR vorgesehen.
 

 

3. Fächerübergreifende Kompetenzprüfung/ FÜK

 

Themen aus zwei Fächern bzw. Fächerverbünden

Gruppenbildung (3-5 SchülerInnen pro Gruppe)

Betreuung durch FachlehrerInnen
Erarbeitung im Verlauf des 10. Schuljahres
Präsentation im Rahmen der mündlichen Abschlussprüfung mit anschließendem Prüfungsgespräch ( mit Prüfungsvorsitzenden der Partnerschule )
Jede(r) Schüler(in) erhält eine individuelle Note
 
 
Wertung der Kompetenzprüfung
 
Die Note der Kompetenzprüfung ergibt sich aus der Bewertung  der Präsentation u. des Prüfungsgesprächs
Grundlage bildet i.d.R. eine erstellte Dokumentation, die jedoch nicht bewertet wird.
Dem Prüfungsausschuss gehören zwei Fachlehrer- bzw. Fachlehrerinnen der gewählten Fächer und ein     Prüfungsvorsitzender der Partnerschule an
Die Note der Kompetenzprüfung  zählt nicht in die Fachnoten der zwei Kompetenzprüfungsfächer
 
Wichtig!
Für das Bestehen der Abschlussprüfung gilt, dass die Kompetenzprüfung bei den Durchschnittsberechnungen einbezogen wird.
Mindestdurchschnitt muss 4,0 oder besser sein!
 

nachfolgend pdf-Dateien sind für Sie zur Information und zum Herunterladen: